Abendseminar 1 (Eva-Maria Lütkemeyer)

Musiktherapie

11.02.19

„Hörbar werden – meine Stimme erheben“

Menschen möchten hörbar sein, gehört, ja, erhört werden. Dazu müssen sie ihre Stimme erheben, was jedoch nicht immer leicht fällt. In diesem Abendseminar können mit Methoden der leiborientierten Musiktherapie Wege ausprobiert werden, die Stimme zu erheben und hörbar(er) zu werden.

 

Abendseminar 2 (Eva-Maria Lütkemeyer)

Musiktherapie

 11.03.19

„Klänge für meine innere Heimat“

Sich innerlich zu Hause fühlen, ist ein immer-währender Prozess, in dem wir Menschen Unterstützung benötigen. Eine wirksame Unterstützung kann Musik sein, die wir hören und bewusst unsere inneren Räume füllen lassen. Mit Methoden der Rezeptiven Musiktherapie wird hierzu Gelegenheit gegeben und gleichzeitig eine wichtige musiktherapeutische Methode vorgestellt.

 

Abendseminar 3 (Eva-Maria Lütkemeyer)

Musiktherapie/Kreative Therapie

 13.05.19

„Vom Sehnen und Wünschen“

Sehnen ist wunderbar – doch wie den ersten Schritt finden, der Realisierung einer Sehnsucht näher zu kommen? Wie konkrete Wünsche formulieren und umsetzen?

Solchen Fragen widmet sich dieses Abendseminar mit praktischem Ausprobieren kreativer Methoden.

Das Abendseminar bietet die Möglichkeit, sich mit Mitteln kreativer Therapie mit einem persönlichen Thema zu beschäftigen und auf Entdeckungsreise zu gehen. Gleichzeitig ist es eine Einführung in die Arbeitsweisen Kreativer Leibtherapie.

 

Abendseminar 4 (Eva-Maria Lütkemeyer)

Musiktherapie

 03.06.19

„Vom Schämen und Beschämt werden“

Es gibt verschiedene Arten der Scham, vom Ausgelacht- und beschämt werden bis zur natürlichen Scham als Schutz der Intimität. So unterschiedlich wie die Scham, so vielfältig ist das Leiden vieler an der Scham. In diesem Abendseminar wird der Scham nachgegangen und werden Wege des Umgangs mit der Scham aufgezeigt und mit kreativ-therapeutischen Methoden erfahrbar.

 

Abendseminar 5 (Eva-Maria Lütkemeyer)

Musiktherapie/ Kreative Therapie

 09.09.19

„Wege aus der Angst“

Jeder Mensch kennt Angst. Sie kann nützliche Warnung vor Gefahren sein, sie kann aber auch gefangen nehmen und überwältigen. In diesem Abendseminar werden mit Mitteln des Verraumens und des Aktiven Symbolisierens (Angstfresser) kreative Wege des Umgangs mit Ängsten aufgezeigt.

 

Abendseminar 6 (Nele Langeheine)

Kunsttherapie

 14.10.19

„Das Mandala des Reichtums“

Das Mandala des Reichtums ist eine gestalterische Möglichkeit, um ein Gespür für die inneren Kostbarkeiten, den inneren Reichtum zu entwickeln. Gleichzeitig befasst es sich mit unserem persönlichen Raum und seiner sozialen Bedeutung. Es hilft, klarer zu erkennen, wen oder was wir um uns, in unserer Nähe haben möchten. Es ermutigt auch, uns abzugrenzen und unseren persönlichen Raum zu schützen. An diesem Abend nehmen wir uns Zeit, innezuhalten und das Gespür dafür zu stärken, was uns persönlich gut tut und was nicht.

 

Abendseminar 7 (Christiane Hecker)

Kreative Therapie

 11.11.19

„Vom Trauern und Loslassen“

Trauern ist das Gefühl des Loslassens. Trauer kann erleichtern, sie kann aber auch quälen, wenn Menschen in ihr feststecken und keinen Weg aus ihr herausfinden. In diesem Abendseminar wird ein Weg vorgestellt und praktisch erfahrbar, der darin unterstützt, solches Fest-stecken aufzulösen und Prozesse des Trauerns und Loslassens zu unterstützen. Das Abendseminar bietet die Möglichkeit, sich mit Mitteln kreativer Therapie mit einem persönlichen Thema zu beschäftigen und auf Entdeckungsreise zu gehen.

 

Termine montags 18.00 - 21.00 Uhr

 

Abendseminar 1    11.02.19

Abendseminar 2    11.03.19

Abendseminar 3    13.05.19

Abendseminar 4    03.06.19

Abendseminar 5    09.09.19

Abendseminar 6    14.10.19

Abendseminar 7    11.11.19

 

Die Abendseminare können auch einzeln gebucht werden.

 

Kosten pro Abend  15,- €

 

Ort:  Praxisgemeinschaft

        Rühmkorffstr. 1

        30163 Hannover

 

Anmeldung unter: e.m.luetkemeyer@gmx.de

oder 0511-8993333

 

 

Download
Flyer Abendseminare Hannover 19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 195.9 KB