Seminare


Kostenloser Info Nachmittag in Hannover

Sonntag, 11.09.22

 

 

 

Ort:     Fortbildungszentrum

            der Zukunftswerkstatt therapie kreativ

            Praxisgemeinschaft Rühmkorffstraße

            Rühmkorffstr. 1, 30163 Hannover

Tel.: 0511-8993333


Programm 15.00 - ca. 18.30 Uhr

Wenn Worte allein nicht reichen... helfen u.a. Musik-, Kunst- und Gerontotherapie. Schauen Sie herein, lernen Sie unsere Dozent/innen kennen und erleben Sie, wie wir arbeiten.

Bitte bringen Sie dicke, rutschfeste Socken, Gymnastikschuhe o.Ä. mit, damit Sie sich in den Räumen ohne Straßenschuhe bewegen können. Wir bitten um Anmeldung unter info@zukunftswerkstatt-tk.de.

15.00   Begrüßung

 

15.15 – ca. 16.00 Uhr

„Mittendrin und zwischendurch – ein Farbenspiel“

In diesem Workshop zur leiborientierten Kunsttherapie erfahren Sie, wie Sie über Farben mit anderen Menschen in Kontakt kommen können. Dabei geht es neben dem spielerischen Miteinander auch um das Erleben des eigenen Raumes und seiner Grenzen, um das mutige Hinauswagen und das Sich-Zurückziehen und anderes mehr. Lassen Sie sich überraschen!

Ein kunsttherapeutischer Workshop mit Nele Langeheine

 

16.00 – 16.45 Uhr    

„Lösungswege, klingend“

In diesem Workshop zur leiborientierten Musiktherapie geht es darum, zunächst eigene und oft lebenslang vertraute Wege zum Klingen zu bringen. In fordernden, schwierigen und belastenden Situationen helfen sie uns meist, eine Lösung zu finden. Manchmal behindern sie uns und es gilt vielleicht, neue Erfahrungen der Bewältigung zu machen

Ein musiktherapeutischer Workshop mit Ruth Lukatis-Ditterich

 

16.45 - 17.00 Uhr Pause

 

17.15 – ca. 18.00 Uhr
„Meine Welt, deine Welt, unsere Welt“

Kinder und Jugendliche müssen und wollen lernen, mit alltäglichen Konflikten umzugehen. Leibtherapeutische Methoden können TherapeutInnen und PädagogInnen helfen, den Heranwachsenden neue Perspektiven zu ermöglichen, um Auseinandersetzungen anders zu begegnen.

Ein kreativtherapeutischer Workshop mit Petra Stehr

 

18.00 – 18.30 Uhr „Wer wir sind und was uns am Herzen liegt“

Die Zukunftswerkstatt therapie kreativ stellt sich vor

 


Anmeldung über: www.zukunftswerkstatt-tk.de

 

 

 

 

 


 „Schmerz, lass nach!“  NEUER TERMIN!!  21.-23.10.22

 

Kreativ-leibtherapeutische Ansätze zur Arbeit mit Schmerzphänomenen

 

 

Schmerzen sind oft unerwünschter Teil unseres alltäglichen Lebens.

Akute Schmerzen werden aufgrund ihrer Warnfunktion noch eher als hilfreich und sinnvoll erlebt. Sind sie jedoch wiederkehrend und chronisch, erleben wir sie oft als belastend und die Lebensqualität massiv beeinträchtigend.

 

Dass es sich beim Schmerz nicht um ein rein körperliches Phänomen handelt, erkennt die moderne Schmerztherapie mittlerweile seit Jahrzehnten an. Schmerztherapeutische medizinische Ansätze bedienen sich daher multimodaler Behandlungsansätze, die bei der Arbeit mit schmerzgeplagten Menschen auch psychotherapeutische Methoden miteinbeziehen.

 

Kreativ-leibtherapeutische Konzepte und Methoden können dabei auf vielfältige Weise zur Anwendung kommen. Das Seminar bietet den TeilnehmerInnen Gelegenheit, einige dieser Möglichkeiten in der Arbeit mit Schmerzphänomenen kennenzulernen, auszuprobieren und am eigenen Leib zu erleben.

 

„Kommt Dir ein Schmerz, so halte still und frage, was er von dir will.“ (Emanuel Geibel)

 

Veranstaltungsort:

 

Praxisgemeinschaft Rühmkorffstr

Rühmkorffstraße 1

30163 Hannover

 

 

Termin:       21.-23.10.22

Leitung:       Ruth Lukatis-Ditterich

 

Zeiten:          Freitag,           18.00 – 21.00

                        Samstag,         09.00 – 18.30

                        Sonntag,          09.00 – 13.30

 

Kosten:         195,00 €

 

Anmeldung über: www.zukunftswerkstatt-tk.de